Warum male ich

Eine Person fragtet mich, warum male ich. 

Die Antwort ist einfach, ich male, weil ich mir nichts anders vorstellen kann; weil beim malen fühle mich wohl; weil jedes Mal, dass ich blinke sehe ich nur Farbe. 

Lass uns tiefer gehen

Leidenschaft

Malerei ist meine Leidenschaft, Malerei ist ein Teil von mir und ich möchte nichts anders machen als zu malen. Momentan bin ich noch nicht so weit, dass ich nur von meiner Kunst gut leben kann. 

Motivation

Ich brauche keine externe Motivation. 

Ich male wenn ich müde bin, wenn ich keine Lust habe, ich male einfach. 

Ich habe 3 wunderschöne, gesunde Kinder. Die sind für mich wie 3 Motoren, die mich antrieben um weiter zu machen. Egal wie schwer kann es manchmal sein. 

Es geht nicht nur um malen und davon zu leben, sonder, ein Beispiel für meine Kinder sein. Denen zu zeigen, dass egal was, man muss machen, das was man lieb. 

Wenig Zeit

Viele Leute haben mir gesagt, dass mit 3 Kinder und eine Vollzeit Arbeit, bleibt keine Freizeit und sich um etwas anders zu kümmern. Trotzdem versuche ich, jeden Tag, etwas zu machen, dass mich ein Schritt näher zu meinem Traum, (von meiner Kunst leben), bringt. Manche Tage, ist es wirklich so, bleibt es nicht so viel Zeit um an meine Kunst zu arbeiten. Aber die 30 Minuten oder die Stunde in den ich daran arbeiten kann, bringt auf jeden Fall viel mehr als ich auf dem Sofa bleiben würde und nicht machen, weil müde bin oder irgendwelche andere faule Ausrede. 

Am Ende, möchte ich einfach meine Authentizität respektiere und ehre. Dadurch auch, dass meine Kindern stolzen auf den Papa sind. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.