Künstler, die ich bewundere

Ich bewundere nicht nur seine Arbeit, sondern auch die Person, die hinter der Kunst steht

Im laufen der Jahre, habe ich verschiedenen Künstler bewundert, viele von denen haben mich bis heute zu Tage begleitet. Seine Einfluss kann man irgendwie noch im meinen Malerei sehen.

Als ich Kunst studierte, Paul Cézanne, Pablo Picasso, Henri Matisse, Edgar Degas, Vincent Van Gogh, Claude Monet waren nicht nur meine Inspiration, sondern auch meine Lehren.


Fast jeden Sonntag ging ich auf den Flohmarkt und suchte nach Kunstbücher, vom allen Bücher etnweder mit der Biografie oder mit den Werke des Künstleres.

Eines Tages entdeckte ich ein Buch von Diego Velázquez, ein spanische Künstler, der mich mit deiner Beherrschung der Komposition total begeitert hat. Seine Werke voller Tiefe und Rätsel, seine rafinierte Technik ohne zweifel, hat meine Art zu malen verändern.

Salvador Dalí, für mich einfach der beste Künstler in der letzten 150 Jahre. Seine Karriere als Künstler voller Magie, seine Mut und Disziplin begleiten mich immer noch. In jedem seiner Gemälde kann man so viel entdecken.

Seine paranoisch-kritische Methode, eine surrealistische Technik, die Salvador Dalí entwickelt hat, ist einfach der Hammer :). Salvador Dalí transzendierte die Welt der Malerei, mit Werbung Campagnen, Produkt design, Film, usw. Was mich geradebe daran erinnet, an eine Geschichte, die ich las: Salvador Dalí hat von Max Factor Auftragt bekommen, er solltet innerhalb 4 Wochen den Name und das Design eines Parfums. Salvador Dalí hat gemacht, genau das was er am besten macht, was er möchtet. Am Tag der Pressekonferenz, kamm Dalí mit nichts zu sehen, weder einen Name noch ein Design, stattdesen nammt er ein Flash von einem journalist und sagtet: Meine Dame und Herren, hier haben Sie, Max factor´s Electríque !

Was ich von ihm am meisten liebe ist, seine selbstbewusst, mit der er alles machtet. Er glaubte zu 100% an sich. Er war der Beste für sich selbst, niemand ist besser als er (außer Diego Velázque, den er bewunderte).

Von Salvador Dalí, konntet man im meinen Bilder viel sehen. Ich habe versucht soviel wie möglich von ihn zu lernen. Der tag, an dem ich alles was ich von denen lernte, vergessen musste, kam. Naja, nicht wirklich vergessen, sondern beiseite legen, alles was ich von denen gelernt habe und mich selbst zu entwickeln. Heute zu tage, dankt ihm und die anderen Künstlern, kann ich sagen, dass ich male. Nicht so wie Diego Velazque oder wie Salvador Dalí, sondern wie ich! Das was mich ausmacht, drücke ich auf die Leinwand aus.

2 Kommentare zu „Künstler, die ich bewundere“

  1. So grandiose Künstler… deren Werke die Zeiten überdauern…

    Hinter Deiner Aussage steckt so viel Wahres!
    Denn wenn wir bereit sind uns für andere zu öffnen, neugierig zu sein, staunend durch das Leben zu laufen, das, was uns umgibt, zu bewundern,… können wir das Schönste in uns, unser ureigenstes Selbst entdecken… und zum Ausdruck bringen.

    Deine Kunst ist eigenwillig, großartig, verzaubernd… atemberaubend schön!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.